Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Kleiner GPS Mapper für das TTN

Marc Wapelhorst

Um Geokoordinaten für die Positionsbestimmung über das LoraWAN Netzwerk „The Things Network“ (TTN) zu senden und auf einer Karte anzuzeigen, benötigt man einen Tracker.
Dieser kleine Eigenbau zeichnet sich durch ein gutes GPS/Glonass/Galileo Modul zum Empfang der Satelliten Signale aus. Ein Lithium-Polymer Akku versorgt das Gerät. Das LoraWAN Modul sendet die Geodaten bis zu 10km weit zum nächsten TTN-Gateway. Ein Display informiert über die Zustände vom Akku, GPS und LoraWAN. Die ganze Technik ist in einem PETG Gehäuse aus dem 3D-Drucker untergebracht.